Die ästhetische Chirurgie ist heutzutage ein anerkanntes und interdisziplinäres Fachgebiet der modernen Medizin.   

Beitragsseiten
Plastisch-ästhetisch Chirurgie
Seite 2
Alle Seiten

Plastisch-ästhetische Chirurgie

Alterserscheinungen oder ästhetisch störende Bereiche können mit Hilfe der plastisch-ästhetischen Chirurgie verbessert werden. Die ästhetische (kosmetische) Chirurgie ist heutzutage ein anerkanntes und interdisziplinäres Fachgebiet der modernen Medizin, das sich mittlerweise auch in Deutschland etabliert hat. Zwar spricht man hierzulande noch nicht so offen über kosmetische Eingriffe wie z.B. in Nord- oder Südamerika. Doch immer mehr Frauen und Männer lassen sich angeborene und im Laufe des Lebens entstandene ästhetische Ärgernisse vom "Schönheitschirurgen" korrigieren.

Bei der persönlichen Motivation für einen ästhetisch-kosmetischen Eingriff sollte man sich aber auch vor Augen führen, dass operative Gesichts- und Körperkorrekturen weder eine ruinierte Ehe retten noch zur Karriere verhelfen können. Dennoch lassen sich Selbstbild und Selbstvertrauen positiv beeinflussen.

Es ist insbesondere in der ästhetischen Chirurgie eine Gratwanderung, das medizinisch Sinnvolle und Mögliche mit Ihren persönlichen Vorstellungen in Einklang zu bringen. Es bedarf daher ausführlicher Aufklärungsgespräche. Ein guter plastischer Chirurg zeichnet sich nicht allein durch sein chirurgisches Können aus. Er hat auch die Aufgabe, falsche Vorstellungen und übersteigerte Erwartungen auf ein realistisches Niveau zu bringen. Ist das nicht möglich, lehnt er einen Eingriff ab.



 
Medizin & Ästhetik | Alte Börse | Lenbachplatz 2a | 80333 München | Tel.: +49.89.51567963 | Email: